Monika

Monika heute

Als ich im Januar meine Hose angezogen haben und sie mich wortwörtlich fragte, was jetzt noch alles rein muss war für mich eine Grenze überschritten. Ich brauchte aber noch ein paar Wochen, mich an meine Schwiegertochter zu wenden.

Mit Herzklopfen kam ich zum ersten Termin in die Praxis. Bei unseren ersten Gesprächen bekam ich meinen individuellen Essplan, der mir im Nachhinein betrachtet wirklich gefehlt hat. Durch viele außerhäusliche Aktivitäten und unordentliches Essverhalten habe ich mir über die Zeit ein paar Kilo zu viel angegessen. Zu Beginn war das Schwierigste meine Mahlzeiten zeitlich unter einen Hut zu bekommen, aber ich habe schnell gemerkt, dass die Behutsamkeit mir gegenüber guttut. Nach fünf Monaten Reduktion und Aufbau habe ich gesundes und leckeres Essen verinnerlicht. Genießen darf ich alles! Doch ich weiß was und wieviel mir gut tut.

Monika früher

Ich habe 15 Kg abgenommen, das spüre ich beim Sport und beim Spielen mit meinen Enkeln. Außerdem konnte ich die freche Hose gegen schicke, engere Hosen austauschen, für die ich jetzt auch wieder Komplimente bekomme…